RFID trifft Metall

Die Nutzung der RFID-Technologie zur Optimierung der Prozesse kommt langsam in Schwung. Anforderungen, die vor Wochen noch nicht realisierbar waren, können heute Dank weiterer Entwicklung der Transponder und der dazugehörenden Technik gelöst werden.

So werden in einem unserer Projekte HF-Transponder eingesetzt, die auf Metall aufgebracht gelesen und geschrieben werden können. Sie haben die Größe eines normalen Etikettes und überschreiten dessen Dicke nur geringfügig. Damit werden neue Möglichkeiten für den RFID-Einsatz auf Metallen geschaffen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder mit uns Anwendungsmöglichkeiten analysieren wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.